Siedle HT401a-01 Klingel austauschen: Endlich ein angenehmer Gong (inkl. Anleitung)

Heute mal ein Beitrag etwas aus der Reihe: Wir haben in unserer Wohnung eine Gegensprechanlage der Firma Siedle, diese funktioniert auch nach vielen Jahren noch immer problemlos, hat nur einen Haken: Das Klingelgeräusch! Wie ich bei der Recherche zu unserem Modell Siedle HT401a-01 feststellen musste, sind wir nicht die einzigen, die eine solche Gegensprechanlage aus den 70’er Jahren haben. Der Klingelton dieses Gerätes ist ein grauenhaftes ‚kreischartiges‘ Surren. Ein aktuelles Siedle Ersatzgerät bekommt man nicht unter 200,- €, was mir nun auch ein neuer Klingelton nicht wert war. Die Lösung war ein neuer zusätzlicher Gong der Firma Grothe, Kostenpunkt 15,- €!

Grothe Zusatzgong für Siedle HT401a-01

Zusatzgong der Firma Grothe

Der Umbau ist schnell erledigt und ich will hier kurz zeigen, wie man den grauenhaften Gong los wird. Wie immer, zuerst das rechtliche: Ich hafte nicht für etwaige Schäden. Den „Umbau“ macht jeder auf eigene Gefahr.

Anleitung: Siedle HT401a-01 Gong auswechseln

Neben dem Gong benötigt man noch ein wenig Kabel, Klebeband und einen Schraubendreher (Schlitz).

1. Zuerst öffnet man das Gehäuse des „Telefons“. Dafür nimmt man nun den Schlitzschraubendreher und steckt diesen vorsichtig in die Fuge des Telefons, am besten an einer der 4 Ecken.

Siedle Gegensprechanlage öffnen

Siedle Gegensprechanlage öffnen

Nun dreht man den Schraubendreher leicht, sodass das Telefon an der jeweiligen Ecke aufspringt. Diesen Schritt wiederholt man an den weiteren 3 Ecken des Gerätes.

2. Jetzt am besten den „Auflegeknopf“ im inneren mit Klebeband abkleben, sonst hört man an der Tür, was man während der Montage spricht/flucht/etc 😉

Gegensprechanlage mit Klebeband stummschalten

Gegensprechanlage mit Klebeband stummschalten

3. Als nächstes entfernt man das Kabel, welches oben von „7“ nach „LW“ gespannt ist. Dieses Kabel ist für den Surrer/den Gong der Siedle Anlage verantwortlich, also weg damit!

Kabel von 7 auf LW entfernen um internen Gong zu deaktivieren

Kabel von 7 auf LW entfernen um internen Gong zu deaktivieren

4. Fast geschafft, jetzt werden die Kabel, die zum neuen Gong führen, angeschlossen. Dafür verbindet man je ein Kabel an die Klemmen „7“ und „c“ im Siedle HT401a-01.

Neuer Gong an die Anschlüsse 7 und c anschließen

Neuer Gong an die Anschlüsse 7 und c anschließen

5. Diese führt man nun nur noch zum Gong und schließt diese dort, dem Schaltplan entsprechend, an (bei meinem verwendeten Modell ,Grothe 465A Bw/w, sind es die Kontakte „0“ und „3“, bei anderen Herstellern/Modellen können diese Anschlüsse natürlich abweichen).

Gong an die neuen Kabel von 7 und c anschließen

Gong an die neuen Kabel von 7 und c anschließen

Das wars schon, der neue Klingelton ist angenehm, ausreichend laut und benötigt keine zusätzliche Stromquelle. Ich hoffe ich konnte einigen Leidensgenossen mit dieser Anleitung helfen.

46 Reaktionen zu “Siedle HT401a-01 Klingel austauschen: Endlich ein angenehmer Gong (inkl. Anleitung)”

Können Sie mir auch sagen, an welche Anschlüsse ich beim HT 401a-01 RTS 17 mit welchen Kabeln (2xblau, 1xgrau anschließen muß um RCP 04 in einem anderen Raum einzustecken? danke, Karola Lemke

Hallo Moritz,
toll, dass sich mal jemand diesem Thema widmet. Wir haben auch diese schreckliche Klingelanlage!

Eine Frage zur Anleitung. Zu Schritt 4: ziehst du die Kabel, die da bereits stecken raus oder schließt du die weißen Kabel ZUSÄTZLICH dort an?

Und 2. Frage: letztes Foto/ 5.: wo kommen das schwarze und rote Kabel auf einmal her?

Wenn wir nur die Verbindungskabel von dem neuen Klingelanlage an die alte anschließen, wird es nicht funktionieren, oder?

Danke

Hey, freut mich wenn die Anleitung hilft, bei dem Gong ist das auch nötig 😉

1. Frage: Die weißen Kabel habe ich zusätzlich angeschlossen.

2. Frage: Die beiden Kabel sind bereits in meinem neuen Gong (intern) angeschlossen gewesen und daher habe ich diese nicht entfernt. Es kann in deinem neuen Gong natürlich anders aussehen.

Hallo Moritz,
danke für die schnelle Antwort. Wir friemeln gerade wieder.
Sind das rote und schwarze Kabel die Stromzuführer? Wo führen diese beiden Kabel bei dri hin?

Danke
Peti

Das rote und schwarze Kabel war intern bereits im Gong angeschlossen, das war out of the Box so verkabelt. Ich habe den Gong schon lange nicht mehr geöffnet, aber ich gehe davon aus, dass die für den ‚Klöpel‘ sind, der auf die Metallplatte schlägt. Der von mir verbaute Gong benötigt keine zusätzliche Stromquelle, darauf habe ich extra geachtet.

FALL GELÖST 🙂
Danke dir nochmals!

Vll als Hilfe für andere „Anfänger“:
Wir haben ein zusätzliches Kabel von
7 mit 1
c mit 0 angeschlossen
und die 2 Kabel die an der alten Kingel an CW dran waren eines an 1 und eines an 3 angeschlossen.

Uff.
Nun macht’s KlingKlong und nicht mehr brrrrrrrrrrrrrrrr.

VG
Peti

Hallo Moritz,

ich bin deiner Anleitung gefolgt und habe die Kabel aus 7 und c an meinem Gong angeschlossen. Als Klingeln ertönt nun auch mein Gong, jedoch geht der Türöffner der Siedle 411a nicht mehr. Wo ist dieser denn angeschlossen? Muss da in die 7 oder c auf der Platine dann ein anderes Kabel?
Wär super, wenn du mir helfen könntest 😉

VG
Nadine

Hey Nadine,
sobald du den neuen Gong abnimmst funktioniert der Türöffner wieder? Ist die Siedle 411a identisch vom Schaltplan zu meinem ht401a? Hast du ein Multimeter womit du die einzelnen Kontakte durchmessen kannst?

Hallo Moritz,
danke für deine Antwort. Ich habe mich verschriebenm hab auch die 401a. Den Fehler hab ich auch gefunden, der Türöffner war nicht mehr mit Strom versorgt… Jetzt geht alles 🙂
LG Nadine

Hallo Moritz,

deine Anleitung hat mir geholfen den 2. Sensor für den HGT Klingel-Sender Typ 74.1 direkt an den Eingang 2 anzuschließen. Somit habe ich mir den Ad-Hoc-Anschluss des zusätzlichen HGT Mikrofon-Adapter Typ 74.2 eingespart.

Vielen Dank.

Hallo Moritz,

ich hab da eine kurze Frage:

Ich möchte die Klingel komplett abstellen, dass man nix mehr hört, aber trotzdem die Tür per Türöffnerknopf öffnen können.

Würde das funktionieren, wenn ich das Kabel, welches oben von „7“ nach „LW“ gespannt ist, einfach abklemme? Hat dieses irgendetwas mit dem Türöffner zu tun? Würde der Türöffner trotz des Abklemmens funktionieren?

vielen Dank im Voraus für Deine Antwort!

viele Grüße,
Christian

Hey Christian,
grundsätzlich sehe ich da kein Problem und würde sagen, dass es funktioniert (ohne Gewähr). Das einfachste: Mach die Anlage kurz auf (ist ja nur gesteckt) und zieh das Kabel temporär ab. Anschließend klingel mal (sollte nichts passieren) und drück den Türöffner (sollte surren).

Hey Moritz,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort!

ich werde das mal ausprobieren und gebe Dir dann Feedback!
Klingt auf jeden Fall plausibel 😉

beste Grüße,
Christian

Hey Moritz,
Hast du ne ahnung warum ich die Bilder hier nicht sehen kann?
Ist zwar gut beschrieben, dennoch würden die Bilder helfen.
Ich finde bspw kein kabel von 7 zu LW…bei mir läuft 7 zu 7 und lw zu lw.
Beim Neuanschliessen von 7 und c bleiuben die „alten Kabel die aus der wand kommen aber drin oder? So das ich dann da 2 kabel angesclossen habe an 7 und c? Einmal die aus der wand IN die buchse und dann die 2 AUS der buchse in den neuen Gong?

Vielen dank vorab

Hallo,
danke für deine Anmerkung. Die Bilder sind jetzt wieder da, jetzt kannst du die Kabelbelegung auch wieder sehen. Solltest du noch Fragen haben immer her damit.

Bleibt irgendwie die frage…. ^^
Beim Neuanschliessen von 7 und c bleiuben die „alten Kabel die aus der wand kommen aber drin oder? So das ich dann da 2 kabel angesclossen habe an 7 und c? Einmal die aus der wand IN die buchse und dann die 2 AUS der buchse in den neuen Gong?

Genau das bleibt so, soweit ich mich richtig erinnere, kommen die Kabel vom Taster und der zentralen Klingelsteuerung. Damit schließe ich lediglich den Stromkreislauf welcher dann über den neuen Gong geht. Der alte wurde im Schritt vorher bereits abgeklemmt.
Edit: Gerade nochmal nachgeguckt, 7 Ist für die Klingel verantwortlich und C ist die gemeinsame Rückleitung für Klingel und Türöffnertaste.

Super, danke!
Vielleicht abschließend noch die frage, wird ein Gong mit Batterie benötigt oder zieht der direkt Saft? Gibt ja immer welche mit Batterie und welche ohne.

Es gibt solche und solche. Den Gong welchen ich verbaut habe, von der Firma Grothe (Grothe Gong 465A) kann mit 8V betrieben werden und benötigt keine Zusatzspannung. 12V Gongs benötigen eine zusätzliche Stromquelle soweit ich weis. Ebenfalls benötigen Gongs, welche nach dem Drücken des Tasters noch ‚Melodie‘ spielen (wie z.B. MP3 Gongs) eine zusätzliche Stromquelle.

Sooo, es hat funktioniert!
Hab mir erstmal für 10€ den günstigsten Gong ausm Baumarkt besorgt um zu gucken ob ich es überhaupt hin bekomme! War echt Kinderleicht!
Wenn wir den Ding/Dong Ton über haben werde ich mal versuchen ein etwas besseres gerät an zu schliessen. Ich denke auch Gongs mit Mehreren Melodien etc. sind möglich sofern sie eine Externe Stromquelle besitzen, als mit Batterie laufen.
Aber erstmal bin ich froh das olle „DRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR“ vom Siedle los zu sein.

Vielen Dank nochmal!

Erstmal vielen Dank für die Anleitung! Ist schon was länger her aber bin vor Kurzem auf diese Anleitung gestoßen und wollte diese gerade anwenden. Der neue Gong funktioniert auch (habe 7 an 0 und C an 3 angeschlossen). Wenn jetzt die Klingel betätigt wird, wird auch gleichzeitg der Türöffner betätigt ?!? Finde leider den Fehler nicht …

Hallo Moritz,

vielen Dank für deine gute Beschreibung. Hab mir auch den gleichen Gong eingebaut wie du. Ich hab noch folgendes Problem. Wir haben ein Haus mit 6 Wohnungen je eine Gegenprechanlage. Wenn ich am Hauseingang die Klingel für meine Wohnung betätige, funktioniert der neue Gong. Wenn ich vor meiner Wohnungstür die Klingel betätige geht immer noch der alte Gong. Was kann ich da machen, dass der neue Gong auch hier funktioniert?…

Hallo Moritz,

ich habe eine HT401-01 (sieht aus wie dein Bild ..gong-7-c.lpg)und möchte Türöffner verlängern (in Büro auf dem Tisch).

Weisst du welche beide Kabel ich nehmen soll.

Danke im voraus.

ami

Moritz, ein herzliches Dankeschön für diese Anleitung. Hat super funktioniert. Erst ging auch der Türöffner nicht mehr. Bei näherem Hinsehen entdeckte ich dann aber, dass das Kabel, welches ich an die 7 geklemmt hatte, den Kontakt zum Taster verhinderte. Kabel etwas weggebogen und tadaaa… Danke!

danke für die anleitung, war hilfreich.
wie siehts denn aus mit einer an/ausschaltvorrichtung bei siedle ht401a-01? hast du da ein plan?

Vielen Dank für die sehr gute Anleitung. Diese war sehr hilfreich. – Ich habe bei Grothe direkt meinen neuen Gong (3 verschiedene Melodien) bestellt. Dort haben sie immer mal wieder verschiedene Vorführmodelle die sie auch an Endkunden verkaufen.
Nun habe ich den Croma 50 für 17,85 inkl. MwSt. installiert.

Auch von mir herzlichen Dank für die Anleitung – wirklich super!!!

Ich habe ebenfalls den Gong „Grothe 465A Bw/w“ gewählt und alles wie in der Anleitung beschrieben angeschlossen.

Betätigt man die Haustürklingel funktioniert alles bestens „Ding+Dong“ und sonst nichts.

Betätigt man jedoch die Klingel an meiner Wohnung wird beim Drücken der Türöffner ausgelöst und beim Loslassen nur das „Dong“ der Klingel ohne das vorherige „Ding“.

Wäre klasse wenn du mir weiterhelfen könntest.

Vielen Dank!

Danke für die Anleitung. Bei mir funktioniert das leider nicht. Ich bin erst eingezogen. Die komplette Elektrik wurde neu gemacht aber das alte ding ham die drin gelassen. Ich hab mir einen Gong gekauft und genauso angeschlossen aber nix funktioniert. Dabei ist mir aufgefallen das die elektriker den Klingeltrafo rausgeschmissen haben. Ist der unbedingt nötig? Ich könnte den Gong auch mit Batterien betreiben aber ich weis nicht wie ich ihn dann im HT 401 anschliesen muss. Aus der Wand kommen nur 2 kabel. GRAU angeschlossen an c und GELB an 11 und dann ist nochmal 11 mit I gebrückt. Zudem habe ich in dem Gerät noch eine zweite platine oberhalb sitzen wo auch der original Summer angeschlossen ist.

Hi Moritz,

Danke für die Anleitung. Weißt du, ob das auch für die HT 411 02 funktioniert? Auch ein wirklich unangenehmer Klingelton… :/
VG
Julia

Hat wunderbar geklappt, vielen Dank. Material mit Gong für knapp 20 Euronen beim Obi gekauft und 20 hat der Terrorsummer ausgedient und ein wundervoller Zweiklang erfüllt den Raum 😁

hallo… wie heißt das weiße klingel kabel oder wo kann ich es bestellen? Einen türöffner breucht ich auch noch…

nein das im gehäuse nr 7 ist ein weißer draht mit steckern an den enden dran!

Hi Moritz,
vielen Dank für den Tipp. Hab mir anstatt dem Schnarrton der alten Anlage jetzt einen Röhrengong montiert und angeschlossen.
Funktioniert allerbest.
Hört sich jetzt beim Klingeln an, wie bei Clark Griswolds zu Weihnachten.

Hohoho

Hallo Moritz,

vielen vielen Dank für Deine Hilfe und Info.
Habe mich jahrelang geärgert über den blöden Ton.

Auf Grund deiner Info war das bei mir in 5 Minuten mit einem neuen Ton erledigt.

Super dargestellt, DANKE

Hey, ich kenne diese Gegensprechanlage, beim Überfliegen der Google Ergebnisse wurde aber ebenfalls von 12 Volt gesprochen, daher sollte der Gong da funktionieren. Um auf Nummer sicher zu gehen, würde ich das aber vorher nochmal schnell durchmessen.

Hinterlasse eine Kommentar