Google Play Dienste mit Update (4.1) gegen hohen Akkuverbrauch

Update der Google Play Dienste auf 4.1

Update der Google Play Dienste auf 4.1

Google verteilt aktuell ein Update der Google Play Dienste auf Version 4.1. Das Update soll die Problematik des hohen Akkuverbrauchs (ich berichtet hier davon) beseitigen, welches durch die Ortungsdienste verursacht wurde. Ich habe das Update per APK installiert und werde es gleich mal testen. Wer auch nicht auf das automatische Update warten möchte, kann es hier runterladen.

Desweiteren bringt das Update noch ein neues Feature für Multiplayer (ermöglicht rundenbasierte Multiplayer Spiele) und verbessert die Google Drive und Google+ Integration.

3 Reaktionen zu “Google Play Dienste mit Update (4.1) gegen hohen Akkuverbrauch”

Hermann Offen

Ich werd’s mal probieren. Nachdem es bei mir lange Zeit gut funktionierte, ist der Akkuverbrauch der Play-Dienste zuletzt wieder hochgeschossen.

Unter 4.4 ist der Verbrauch der Google Dienste auch relativ hoch, das ist allerdings zum größten Teil auf die stärkere Integration von Google Now zurückzuführen.

Allerdings müsste, wie ich meine, hier auch noch etwas geschraubt werden.
Bin im aktuellen Ladezyklus gerade auf 20%, 27% verbrauchte das Display, 11% die Google Dienste.
Wenn ich das mit Foursquare vergleiche (5%), dass ich ähnlich häufig nutze in der Zeit und ebenso gleichmäßig Internet und Standortzugriffe nutzt, besteht da bei Google noch einiges an Optimierungspotential.

Also erster Eindruck ist ordentlich. Google Dienste sind nun zwar wieder im Akkuverbrauch auf 14-15% aber die Laufzeit ist (nach einem Tag test) ordentlich. Gestern Abend hatte ich nach einem Tag (Ortungsdienste auf volle Leistung unter Android 4.4) 48% Akku über.

Hinterlasse eine Kommentar