YouTube zurück auf dem FireTV: OpenSource Alternative Smart YouTube TV installieren

Seit diesem Jahr ist YouTube nicht mehr nativ auf dem FireTV vorhanden. Amazon hat schnell eine Alternative geliefert und den hauseigenen Browser Silk bzw. den bekannten Mozilla Browser Firefox auf den Stick gebracht. Mit diesen kann man wieder YouTube auf dem FireTV gucken, mehr schlecht als recht. Bei mir ruckeln Videos nach ~10-15 Minuten Laufzeit und werden dann schnell ungenießbar. Ich habe etwas recherchiert und die Alternative Smart YouTube TV gefunden, wo ich dieses Verhalten nicht feststellen konnte.

Wie man die Alternative installiert ist etwas komplizierter als über den Amazon App Store aber mit der folgenden Anleitung hoffentlich recht einfach:

  1. Aktiviert das Installieren aus unbekannten Quellen. Auf dem FireTV Einstellungen > Gerät > Entwickleroptionen > Apps unbekannter Herkunft
  2. Ladet Euch auf den FireTV über die reguläre Suchfunktion den Downloader herunter (kostenlos)
  3. Startet den Downloader und gebt bei „Enter the URL of the website you want to load or the file you want to download“ folgende Adresse ein: https://bit.ly/2ElLakk  (…lL… ist ein kleines L gefolgt von einem großen L)
  4. Dort ladet Ihr die aktuelle „Stable“ Version herunter.
  5. Nach dem Download startet Ihr die Installation.
  6. Nach der Installation startet Ihr die Smart YouTube TV App, diese fragt ggf. ob das „Crosswalk Project“ installiert werden soll. Dies bestätigt man ebenfalls.
  7. Nachdem diese Installation abgeschlossen ist, einfach wieder Smart YouTube TV starten. Wenn Ihr die App das erste Mal startet werdet Ihr aufgefordert eine Version zu wählen. Hier ist für den FireTV die „720p“ Variante empfohlen.
  8. Nun könnt Ihr YouTube fast wie in 2017 genießen

Hinterlasse eine Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.