von | 7. November 2011

Heute blogge ich mal etwas aus der Reihe, es geht um eine meiner Lieblingssendungen „The Big Bang Theory“ und dessen Sendeplatz auf Pro7. Die aktuelle Staffel (4) wurde bis gestern (01.11.2011) immer Dienstags in einer Doppelfolge ab ca. 22:15 gezeigt. Am gestrigen Abend liefen Folge 17 und 18 der 4. Staffel, fehlen also noch 6 Folgen um diese Staffel zu komplettieren.

In den gestrigen Werbepausen wurde die neue Staffel von Stromberg angekündigt, leider war der beworbene Sendetermin der nächste Dienstag ab 22:15, der eigentliche Sendeplatz von“The Big Bang Theory“. Natürlich habe ich sofort gegooglet und musste feststellen, dass ab nächster Woche kein „Big Bang Theory“ mehr in der Primetime läuft, an keinem Tag. Die neuen Sendetermine sind unter der Woche, morgens ab ca. 12:00 Uhr (z.B. kommt Folge 19 „Der Zarnecki-Feldzug“ am 04.11.2011 um 12:20 Uhr oder jeweils am Folgetag ab ca. 06:00 Uhr).

Neuer (schlechterer) Sendeplatz trotz zuletzt sehr guter Quoten

Leider hat Pro7 aufgrund von Stromberg (welche Serie ich auch mag) und Switch Reloaded (WIEDERHOLUNGEN, wer will die bitte noch sehen?) eine gute Sendung wie „The Big Bang Theory“ in das Vormittagsprogramm verschoben, doch was ich mich frage, wieso man einen solchen Schritt macht? Die Einschaltquoten waren laut Quotenmeter.de am gestrigen Abend sehr gut: mit 17,6% für die 1. Folge und sogar 19,7% für die 2. Folge  ein Großteil des relevanten Publikums (15- bis 49-Jährigen) gestern Abend „The Big Bang Theory“.

*UPDATE* 07.11.2011
Laut mehreren Quellen (z.B. fernsehserien.de oder dietmar54 in den Kommentaren) wird „The Big Bang Theory“ Staffel 4 erstmal NICHT auf Pro 7 fortgeführt. Laut eingen Foren werden die aktuell noch fehlenden 6 Folgen bis einschließlich 15.12.2011 nicht ausgestrahlt. Was Pro7 nun dazu bewogen hat ist nicht bekannt, leider gibt es (bisher) keine Stellungnahme von Pro 7. Wenn ihr was wisst, postet es einfach in den Kommentaren.

Tags:
Kategorien: Allgemein