von moritz | 21. Oktober 2013

Am Freitag (18.10.2013) war es so weit, mein Google Chromecast ist angekommen und hat die weite Reise über den großen Teich von Amazon.com gut überstanden. Die erste Einrichtung war einfach und funktionierte genau so problemlos, wie man es aus den unzähligen Hands-On Videos von YouTube kennt.

Nach dem ersten Test (ein Chrometab gespiegelt und ein YouTube Video 10 Sekunden angeguckt) war ich der Meinung, das Teil funktioniert problemlos. Ernüchterung am nächsten Tag, als ich mal ein Video etwas länger gucken wollte (20 min), nach 1:30 erschien folgendes Bild auf dem TV:

Chromcast Fehler: Crash nach nur wenigen Sekunden YouTube Video

Chromcast Fehler: Crash nach nur wenigen Sekunden YouTube Video

Also Stick neugestartet (Kabel gezogen) und auf ein neues, aber derselbe Fehler (nur das Fehlerbild sah etwas anders aus).

Natürlich hatte ich die E-Mail von Amazon.com direkt im Hinterkopf, die alle Chromecast Besteller aus Deutschland erhalten haben: Wir haben keinen Anspruch auf die Herstellergarantie… gute Aussichten, zum Glück habe ich mir den Kopf umsonst gemacht, wie sich kurz darauf heraus stellte.
Zu diesem Absturz bzw. Streifenfehler (oder wie sollte man ihn nennen?) habe ich im Internet nichts gefunden und darum habe ich erst mal ein Factory reset gemacht und genau dieser hat auch geholfen.

Factory-Reset/Auf Werkseinstellungen zurücksetzen Google Chromecast:

Ihr könnt den Chromecast über die App oder den Hardwarebutton am Chromecast auf die Werksteinsellungen zurücksetzen. Um es per Hardwarebutton zu erledigen haltet diesen für 25 Sekunden gedrückt, bzw. bis die LED anfängt zu blinken, per App geht ihr wie folgt vor:

  1. Chromecast App runterladen (wenn nicht bereits geschehen,)
    Hier die Links zur Chromecast App für Android oder iOS
  2. Dort euren Chromcast auswählen
  3. Unter Einstellungen / Menu auf „Factory reset Chromecast“ auswählen

Tags:
Kategorien: Chrome Hardware